Rasanter Start in die Motorrad-Saison

 

Rasanter Start in die neue Motorrad-Saison in Hessen. Dank der teilweise idealen Wetterbedingungen hat die Nachfrage nach neuen und gebrauchten Motorrädern und Rollern für ein deutlich höheres Kaufinteresse gesorgt als im Jahr zuvor. Das Kraftfahrtbundesamt (KBA) meldet für Hessen ein starkes Plus von 25,6 Prozent auf 3.538 Neuzulassungen.

Der Jahresbeginn war witterungsbedingt von kleineren Volumina begleitet. 427 (Vorjahr: 384) Motorrad-Verkäufe im Januar, 1.043 (Vorjahr: 675) im Februar und 2.068 (Vorjahr: 1.759) im März sorgten für ein erfolgreiches erstes Quartal. "Auf dieser Basis können wir aufbauen", sagte Jürgen Karpinski, Präsident des Kfz-Landesverbandes Hessen. Die im vergangenen Jahr angekündigten neuen Motorrad-Modelle trügen neben dem etablierten attraktiven Angebot zu diesem guten Start in die neue Motorradsaison bei.

Auch im Handel mit gebrauchten Krafträdern und Kraftrollern sowie Leichtkrafträdern und -Rollern seien die konjunkturellen Bilanzen für das erste Quartal vielversprechend. Mit einer Steigerung um 20,9 Prozent auf 7.220 Besitzumschreibungen sei der Jahresstart wie im Neugeschäft gelungen.