Für Orange wird die Zeit knapp ...

 

Nur noch wenige Tage Zeit haben Autofahrerinnen und Autofahrer, deren HU-Plakette die Farbe Orange hat. Dieser Farbton verliert seine Gültigkeit am 31. Dezember, denn für das Jahr 2020 gilt die Farbe Blau. Darauf haben jetzt die Auto-Experten des Kraftfahrzeuggewerbes in Hessen hingewiesen. Wer zwei Monate zu spät zur Hauptuntersuchung in seine Werkstatt fahre, wo die Prüfingenieure der Überwachungsorganisationen den Check vornähmen, müsse mit 15 Euro Verwarnungsgeld rechnen. Bei einem Zeitraum von zwei bis vier Monaten erhöhe sich dieses auf 25 Euro.

Allein die Farbe der Plakette entlarve, wer es mit der Verkehrssicherheit seines Fahrzeugs nicht so genau nehme. Wer mit einem blauen oder gar gelben Aufkleber unterwegs sei, habe noch Zeit und müsse sein Fahrzeug erst im Laufe der kommenden Jahre den Prüfern vorführen. Für das Jahr 2022 gelte die Farbe Braun. Die HU bei Pkw sei alle zwei Jahre erforderlich, bei einem Neuwagen seien nach der Erstzulassung drei Jahre bis zur ersten Hauptuntersuchung Zeit.